Fahrlehrerausbildung A

Termin

Lehrgang:
Fahrlehrerausbildung A
Wann:
Di, 7. Januar 2020
Wo:
Leipzig - Leipzig, Sachsen
Kategorie:
Fahrlehrerausbildung


Veranstaltungsort

Standort:
Leipzig
Straße:
Georg-Schumann-Str. 257
Postleitzahl:
04159
Stadt:
Leipzig
Kanton:
Sachsen
Land:
Germany

Beschreibung

Öffnungszeiten:

Mo-Do:            07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Fr:                   07:00 Uhr - 15:00 Uhr

Mittagspause: 11:45 Uhr - 12:15 Uhr

Dateien

Download Anmeldung

Um sich für eine Fahrlehrerausbildung zu qualifizieren, muss der Auszubildende die folgenden Gegebenheiten erfüllen:

  • Vollendung des 21. Lebensjahrs
  • Besitz einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer gleichwertigen Vorbildung
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse, für die die Fahrlehrererlaubnis erteilt werden soll
  • mindestens drei Jahren in Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und, sofern die Fahrlehrerlaubnis zusätzlich für die Klasse A, CE oder DE erteilt werden soll, jeweils auch zwei Jahre die Fahrerlaubnis der Klasse A2, CE oder DE
  • erforderliche Kenntnisse der deutschen Sprache, um den Beruf auszuüben.

Wenn Sie all diese Qualifikationen erfüllen und Fahrschullehrer werden wollen, bilden wir Sie gerne in unseren Verkehrsschulen aus. Die Fahrlehrerausbildung umfasst dabei zunächst eine einmonatige Einführungsphase. In dieser Zeit wird der Fahrlehreranwärter um eine Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE zwei Wochen in der Fahrlehrerausbildungsstätte sowie zwei Wochen in der Ausbildungsfahrschule auf die spätere Ausbildung und auch auf die Prüfungen vorbereitet. Dazu zählen insbesondere die fahrpraktische Prüfung sowie die praktische Lehrprobe.

Hierauf folgt die sieben Monate dauernde theoretische Fahrlehrerausbildung in unserer Fahrlehrerausbildungsstätte. Hier wird der Anwärter in den Kompetenzbereichen Verkehrsverhalten, Verkehrsrecht, Technik, Unterrichten, Ausbilden sowie Weiterbilden, Erziehen und Beurteilen ausgebildet. 

Fahrlehrerausbildung abschließen im Lehrpraktikum

Im Anschluss an den theoretischen Teil der Ausbildung und nach Erteilung der Anwärterbefugnis findet bei der Erstausbildung (Klasse BE) ein Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule statt. Dort lernt der Fahrlehreranwärter unter Anleitung eines erfahrenen Ausbildungsfahrlehrers praktische Kenntnisse in der Unterrichtung und praktischen Ausbildung von Fahrschülern. Nach erfolgreich abgeschlossenen Lehrproben, sowohl im Theorie- als auch im Praxisunterricht, hat der Anwärter die Fahrlehrerausbildung bestanden – ihm wird die Fahrlehrerlaubnis erteilt und er darf als Fahrlehrer/in in jeder Fahrschule in Deutschland tätig werden.

Wenn Sie sich für eine Gabelstaplerausbildung interessieren sind wir von den Verkehrsschulen Reimertshofer ebenso ihr Ansprechpartner und freuen uns von Ihnen zu hören.

her kennzeichen herne 1247028533

Aktuelle Termine in Herne/NRW

hal kennzeichen halle 1451036460

Aktuelle Termine in Halle (Saale)

l kennzeichen leipzig 75884596

Aktuelle Termine in Leipzig

Aktuelle Termine für die BKF-Fortbildung finden Sie hier.

BKF WB

Hier erfahren Sie alles über die Vorbereitung für die MPU

Hier erfahren Sie Näheres zu möglichen Fördermitteln:

Foerder

 

 

Wir sind nach der AZAV zertifiziert.
AZAV

Unsere Partner

 

  optando
Zum Seitenanfang