Kraftverkehrsmeister

Verkehrsfachschule Reimertshofer: Kraftverkehrsmeister

Der Lehrgang wird in Vollzeit oder berufsbegleitend angeboten.

Inhalte der Ausbildung:

  • Grundlegende Qualifikation
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Handlungsspezifische Qualifikation
  • Fuhrparktechnik und Fuhrparkmanagement
  • Organisation und Kommunikation
  • Führung und Personal
  • Ausbildereignungsprüfung – wenn noch nicht vorhanden

Voraussetzungen:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Vor Lehrgangsteilnahme sollten Sie prüfen, ob Sie die Prüfungszulassung bei Ihrer örtlich zuständigen IHK bekommen. Haben Sie hierzu Fragen? Unser Ansprechpartner hilft Ihnen gerne. 

Abschluss/Zertifikat/Prüfung:

Ziel des Vorbereitungskurses ist die Ablegung der Ausbildereignungsprüfung sowie der Meisterprüfung vor einer zuständigen Kammer. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Teilnehmerzertifikat. Mit der erfolgreichen Ablegung der Prüfung erhalten Sie die Ausbildungsberechtigung sowie den Meisterbrief von Ihrer zuständigen Kammer.