Gefahrgutausbildung Basis/Tank/Sprengstoff

Reimertshofer Verkehrsfachschule: Gefahrgutausbildung

Diese Schulung richtet sich an Kraftfahrer, die Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern transportieren und dafür einen Nachweis nach der Gefahrgutverordnung (GGVSEB) bzw. dem ADR benötigen. Aber auch Mitarbeiter, die Gefahrgut ver- und entladen sowie kommissionieren, benötigen unter Umständen einen Nachweis darüber, dass sie die einschlägigen Bestimmungen im Umgang mit Gefahrgut kennen.
Gefahrgutfahrer haben eine hohe Verantwortung, da die Güter, die sie transportieren, bei einer Havarie sehr schwerwiegende Umweltschäden verursachen können. Aus diesem Grund ist die gesetzlich vorgeschriebene Aus- und Fortbildung für diese Fahrer ungemein wichtig.

Wir schulen als Grundlage den Basiskurs “Stück- und Schüttgut”, sowie die Aufbaukurse “Tank” und “Sprengstoff” . Alle Kurse werden jeweils mit einer IHK-Prüfung abgeschlossen.

ADR Fortbildung

Alle fünf Jahre sind Inhaber einer ADR – Bescheinigung verpflichtet an einer 1,5 tägigen Fortbildung mit anschließender IHK-Prüfung teilzunehmen. Bis zu einem Jahr vor Ablauf des Gültigkeitsdatums kann die Schulung durchgeführt werden. Die ADR – Checkkarte wird dann ab Gültigkeitsdatum um fünf Jahre verlängert.

Kommende Termine